MENTOR Automotive Erkrath_3
Das neue Spritzgusswerk in Erkrath – Time-lapse Video
18. Mai 2016

RGB-Farblichtlösung für den Bereich Automotive und andere Anwendungsfelder

MENTOR Automotive RGB-Farblichtlösungen

Farblichtlösungen halten zunehmend Einzug in viele Lebens- und Arbeitsbereiche. Typische Beispiele für Anwendungen mit dynamischem LED-Mischlicht sind die Bereiche Automotive, Verkehr sowie Raum- oder Objektbeleuchtungen mit situativ anpassbaren farbigen Lichtszenarien.

Auf Basis modernster RGB-LED Systeme entwickelt MENTOR Lösungen für Anwendungen, bei denen es entscheidend auf ein homogenes Farbbild und die perfekte Synchronisierung mehrerer RGB-Lichtquellen ankommt. Ein Anwendungsfeld für anspruchsvolle RGB-Lösungen ist die Interiorbeleuchtung von PKWs. Farbwechselsysteme für den Fahrzeuginnenraum gewinnen zunehmend an Popularität und sind längst nicht mehr nur dem Premiumsegment vorbehalten. Sie haben Einzug gehalten in Trendfahrzeugen und werden zunehmend für Volumenmodelle vorgesehen.

Standen früher funktionale Gesichtspunkte wie eine gute Orientierung im Fokus der automobilen Interiorbeleuchtung, so sind es heute eher emotionale Aspekte wie Ambiente, Wohlfühlen und Wertigkeit oder aber der Wunsch nach einer individuellen Beleuchtung, die auf die Vorlieben des jeweiligen Fahrers eingestellt oder von diesem stimmungsabhängig geregelt wird. Andere Anwendungsfelder, in denen anspruchsvolle dynamische Farblichtlösungen zunehmend zum Einsatz kommen sind Flugzeuge, Bahnen oder Schiffe, der gesamte Bereich der Warenpräsentation oder der Bereich der (Innen-)Architektur.

Gewünscht ist dabei immer eine Beleuchtung, die ein homogenes Farbbild und eine perfekte Synchronisierung aller eingesetzten RGB-Lichtquellen bietet und deren Farbwelt einen möglichst großen Bereich im RGB-Farb-Spektrum abdeckt. Für hohe Anforderungen wie diese hat MENTOR eine Lösung entwickelt, die auf einem intelligenten RGB-Basismodul mit integriertem Mikro­controller basiert. Aufgrund seiner kompakten Bauform ist diese Lösung für vielfältige Applikationen als Flächen-, Linien- und Spotlicht sowohl in der direkten, als auch in der indirekten Beleuchtung einsetzbar.

Der neu entwickelte integrierte Mikrocontroller und eine hundertprozen­tige End-Of-Line Kalibrierung der Module ermöglicht die Kompensation von temperatur- und alterungsabhängigen Effekten sowie von produk­tionsbedingtem Farb- und Helligkeitsbinnings. Gleichzeit wird auf diese Weise der Lichtstrom jedes Moduls individuell justiert, um Leuchtdichteunterschiede zwischen einzelnen Applikationen zu vermeiden oder bewusst zu nutzen.

So wird dauerhaft ein konstanter Farbort und eine konstante Helligkeit aller in das System integrierten RGB-Leuchten gewährleistet. Die neue MENTOR Lösung ist kommunikationsfähig nach automobilem Standard LIN und die eingesetzten LEDs und Mikrocontroller sind automotiv-zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich „Produkte“ und in unserer Broschüre „Automotive Lighting Solutions